Allrounder für die Übergangszeit

 

Wir alle kennen das Dilemma, vor dem man jeden herbstlichen Morgen steht: Was ziehe ich bloß an?
Die Wahl der Schuhe zur Übergangszeit kann ganz schön knifflig sein, denn während zu früher Stunde noch der Tau in der Luft liegt und der Asphalt feucht ist, kann mittags auch die Sonne scheinen und uns noch mit angenehmen 18-20 Grad verwöhnen. Und bei den bevorstehenden kalten Temperaturen möchte man sich nicht früher als nötig in dicke Stiefel zwängen.

 

 

Die Herausforderung besteht darin, einen Schuh zu finden, der für alle Wetter bereit ist. Mit welchen Schuhen vermeidet man kalte Füße am Morgen und Schwitzen während der herbstlichen Mittagssonne?

Optimal eignen sich für den Herbst Ballerinas aus festem Leder und rutschfester Gummisohle, die diesen Herbst auch gerne etwas dicker ausfallen darf. Schließlich sind Plateau-Flats auch nach ihrem Hype im Sommer noch im Trend.


Wunderbar wandelbar sind auch Stiefeletten mit mittlerer Schafthöhe. Sie sind perfekte Allrounder und passen zu fast jedem Look.
Süß und verspielt wirken sie zu blumigen Kleidern, die man im Herbst mit transparenter Strumpfhose trägt. Man kann sie aber auch lässig zu einer Jeans kombinieren oder sogar im Business zum Hosenanzug tragen. Wichtig dabei ist zu beachten, dass sie eine hochwertige Fütterung aufweisen. Im frühen Herbst ist Lederfutter ausreichend, sollte man die Stiefeletten auch in die kühleren Novembertage hinein tragen wollen, kann man sie mittels Einlagen wärmer ausstatten.

Schnürstiefelette Herbst mit Schleife und Verzierung
Herrenstiefelette mit Schlangenprägung braun und schwarz

Damen, die sich gerne maskulin bzw. sportiv geben finden diesen Herbst Sneaker und Schnürschuhe diesen Look perfektionieren. Einen femininen Touch und ein neues Trendelement ist die breite Schleife, die an vielen Modellen zu sehen ist. Oftmals ist sie aus glänzendem Satin oder auch grob gewebten Materialien, wie bei unseren oben gezeigten Schnürboots von Maripe

Für Herren empfehlen wir leichte, ledergefütterte Stiefeletten. Sie punkten in diesem Herbst durch schöne Prägungen, die dezent oder auffällig ausfallen können. Die Stiefelette von K&K im Bild links, wirkt zusätzlich durch ihren interessanten Farbverlauf. Obendrein schützen Stiefeletten vor kalten Füßen ohne Sie zum Schwitzen zu bringen.

Schnürschuhe und Sneaker stehen natürlich auch im Herbst hoch im Kurs. Es bieten sich leichte, ledergefütterte Modelle an, die Wärme gut absorbieren und trotzdem die Füße trocken halten. Wichtig: Auch Sneaker sollten für nasse Herbsttage mit einer Schutzschicht ausgestattet werden: Sparen Sie nicht mit regelmäßiger Imprägnierung.

Hier geht es zu einigen Top-Modellen für die Übergangszeit: Lassen Sie sich von den neuen Trends inspirieren.