Praktisch & chic: Ballerinas

Ungeschlagen in mädchenhafter Optik und schnellem rein- und rausschlüpfen, sind Ballerinas auch in diesem Frühjahr nicht aus den Kollektionen wegzudenken. Vielmehr schaffen sie einen eigenen neuen Trend, der durch verschlankte oder modisch neu interpretierte Leisten einen femininen Look zaubert.

Trend Nr. 1: Rund & Weich

Starre und steife Leder werden aus den Kollektionen verbannt und weiches, leichtes Material bevorzugt. Das hat den Vorteil, dass die Damenschuhe sich wunderbar an die eigene Fußform anschmiegen und so viel bequemer sind. Die runde Schuhspitze lässt Ballerinas optisch kleiner wirken und perfektioniert dadurch den Gesamtlook. Das Label „La Ballerina“ trifft diesen Trend in Perfektion!

Ballerina in hellgrauem, weichen Velourleder mit Spange
Ballerinas aus pastelligem Veloursleder mit Glitzerspange und passender Clutch

Trend Nr.2: Geschmückt & Entzückt

Egal ob Schleifchen, Perlen, Strasssteinchen oder Lederblumen. Ballerinas mit hübscher Deko sind einer DER wichtigsten Trends im Frühling 2018. Sie sorgen für Leichtigkeit und Verspieltheit und unterstreichen das Mädchen-Image der bequemen, flachen Schuhvariante.
Farblich punktet man mit pastelligen Nuancen, die von Sand- & Rosétönen bis hin zu Blau reichen.  Kennel & Schmenger, Paul Green und Salamander haben den Look beherzt umgesetzt. I-Tüpfelchen: wenn dann auch noch die Tasche perfekt dazu passt.

Ballerina mit kreisförmigen Transparenzen im schwarzen Leder

Trend Nr. 3: Cut outs & Transparenz

Es darf wieder mehr Haut gezeigt werden! Bei Ballerinas findet man deshalb in diesem Jahr sowohl Modelle mit Löchern bzw. „Cut outs“ als auch Designs, die zwar geschlossen sind, aber durch das durchsichtige Material dennoch eine Menge Transparenz bieten.

Bei diesen Looks ganz vorne mit dabei sind Labels wie Hipanitas, Brunate & Gabor.
Klicken Sie sich durch die angesagten Ballerina Looks und reservieren Sie Ihr Wunschmodell gleich über unseren praktischen Store Pick-up!