Ballschuhe

Die Ballsaison hat bereits gestartet und somit hält Glitzer und Glamour wieder Einzug ins Schuhregal. In langen Ballnächten geht es aber nicht nur darum, so elegant wie möglich übers Parkett zu schweben. Die Schuhe sollen auch bequem sein, um den Abend auch wirklich tanzend verbringen zu können.

Trends in Samt & Glitzer

Die aktuellen Modelle reichen von schlichten, schwarzen Sandaletten bis hin zu halbhohen Opentoes, die gerne auch mal in Metallic glänzen dürfen.
Besonders elegant sind die Modelle von Kim Kay im trendigen Samtlook. Für die Damen, die Glamour bevorzugen, gibt es auch glitzernde Varianten, die den Look noch festlicher gestalten.
Für Ballkleider mit langem Schlitz oder bei kurzer Ballmode liegt der Fokus immer auch am Schuh. Deshalb ist es wichtig, ein Modell zu wählen, das optisch perfekt zum Kleid passt und die Beine durch einen Absatz verlängert. Alternativ zu offenen Ballschuhen können auch Pumps sehr elegant wirken, allerdings sollte man dabei auf einen filigranen Absatz achten.

Flache Schuhe zum Ballkleid?

Viele Damen möchten bei aller Eleganz dennoch auf High Heels verzichten. Schließlich kann man bei bodenlangen Kleidern die Schuhe auch gut verstecken, lugen sie doch nur ein klein wenig hervor. Dennoch: die Schuhe sind bei jedem Schritt sichtbar. Daher sollten Sie, auch wenn Sie es lieber bequem haben möchten, darauf achten, dass die Ballschuhe einwandfrei zum Kleid passen. In erster Linie muss die Farbe auf das Kleid abgestimmt sein. Auch das Material ist bedeutsam. Der Trend zu Satin und Samt kommt Ihnen aber in dieser Saison wunderbar entgegen. Wenn das Kleid dezent ist, können auch die flachen Ballschuhe glitzern und so den gesamten Look aufwerten. Wenn dann auch noch die Tasche perfekt dazu passt, steht einer magischen Ballnacht nichts mehr im Wege.

Hier finden Sie passende Ball-Modelle als High Heel, mit halbhohen Absätzen und in flachen Varianten:

schwarzer Glitzer-High Heel von Kim Kay
samtroter Ballerina mit Perlenapplikation