Der neue Geldbörsen-Style

Es soll praktisch, handlich und chic sein, das „Portemonnaie“. –Schließlich zieht man es mehrfach täglich aus der Tasche und verwahrt darin viel mehr als „nur“ Geld.
Es beinhaltet noch immer eine Reihe privater Dinge, auch wenn das Mobiltelefon die Geldbörse zusehends als Fotoalbum oder Kundenkarten-Sammelsurium ablöst. Eine Geldtasche ist ein Statement für sich. –Und in diesem Sommer gilt das mehr denn je: knallige Farben sind bei Damen Geldbörsen absolut im Trend. Für jene Damen, die sich noch mehr trauen, haben die Designer sogar florale Prints oder verschiedene Strukturen auf Leder geprägt. Damit wird der Ethnolook aufgegriffen, der selbstverständlich auch bei Schuhen sehr angesagt ist. Glamourös und im Look & Feel einzigartig sind Brieftaschen aus silbernem Leder oder Lack mit denen in dieser Saison unbescheiden geglänzt werden darf.

Männer Portemonnaies
Geldbörsen für Herren sind im Look deutlich zurückhaltender. Bei Tommy Hilfiger setzt man auf geprägtes Leder und cleane Strukturen. Das Innenleben der Geldbörsen darf für Männer dennoch ausgefeilt sein. Seperater Platz für Visitenkarten, Kreditkarten und Geldscheine ist en vogue. Wenn ein Münzfach vorhanden ist, setzen Designer auf eine dezente Form. Schmökern Sie in unseren Stores nach Ihrem Lieblingsmodell, schließlich sind Portemonnaies auch im Osternest eine schicke Überraschung.