Birkenstock- eine globale Marke mit deutschen Wurzeln

Birkenstock- eine globale Marke mit deutschen Wurzeln

Es gibt kaum jemanden, der die Marke Birkenstock nicht kennt. Das liegt einerseits daran, dass die Wurzeln der Marke bereits seit langer Zeit bestehen (sie lassen sich bis vor 200 Jahren zurückverfolgen) andererseits ist uns die Marke aufgrund der Nähe zu Deutschland ein Begriff. Der Großteil an Birkenstock Schuhen wird in Rheinland-Pfalz, Nordrhein-Westfahlen, Hessen und Sachsen produziert

Deutschland ist mit acht Niederlassungen auch Dreh- und Angelpunkt für den Vertrieb in die ganze Welt. Denn die Schuhe von Birkenstock werden in über 90 Länder auf 5 Kontinenten verkauft.

Vom Jahr 1774 bis 2013 wird die Marke stets von der Familie Birkenstock geführt. Seit 2013 ist die Firma erstmals ein Konzern. Die Birkenstock Group konzentriert sich nun auf vier Themenwelten, die zum Markenkern von Birkenstock passen. Diese reichen vom gesunden Wohnen, Arbeiten und Laufen bis zur gesunden Lebenseinstellung.  Gesundheit ist somit nach wie vor der wichtigste Kernwert der Marke.

Birkenstock bei Salamander

Bei Salamander ist Birkenstock ein wichtiger Bestandteil des Sortiments. Sowohl für Damen als auch für  Herren gibt es zahlreiche Modelle zur Auswahl. Das Sortiment unterteilt sich in

  • Pantoffel
  • Sandalen
  • Zehentrenner

Jede Saison werden neue Looks konzipiert um den Kunden eine möglichst breite und spannende Auswahl zu ermöglichen. Birkenstock-Schuhe gibt es in bedrucktem oder geprägtem Leder, Lackvarianten und einer breiten Farbpalette. Bei aller Liebe zum Design kommt natürlich keinesfalls das Fußbett zu kurz:

Der Erfinder des Fußbetts

Birkenstock hat die Bedeutung dieses Wortes nicht nur geprägt sondern war auch die erste Marke, die sich mit der Wichtigkeit des Fußbetts aktiv auseinandergesetzt hat. Die Form soll anatomisch sein und über eine hohe Funktionalität und Qualität verfügen. Die Marke legt außerdem hohen Wert darauf hochwertige Rohstoffe aus nachhaltigen Quellen zu verarbeiten. Damit heben sie sich von dem Massenmarkt an Billigprodukten ab und auch wenn viele Firmen schon versucht haben, das Konzept von Birkenstock zu kopieren. –Die Herstellung in der Qualität und Zuverlässigkeit, wie Birkenstock sie anbietet, ist noch keinem gelungen.

Birkenstock ist bewusst, dass unsere Schuhe unseren Bewegungsablauf beeinflussen und sowohl im Stehen als auch beim Gehen richtig sitzen müssen. Deshalb sind die Riemen flexibel verstellbar und die Empfehlung von Birkenstock lautet, beim Kauf auch auf Spielraum bei Ferse und Zehen zu achten.

Birkenstock verwendet Materialien wie Kork, Naturlatex, Kupfer, Messing, Wollfilz und hochwertiges Leder und nimmt dabei keine Kompromisse in Kauf. Die Rohstoffe müssen aus nachhaltigen Ressourcen stammen und soweit im natürlichen Rahmen möglich, werden diese aus Europa bezogen.
Wussten Sie, dass Naturkork der wichtigste Bestandteil von original BIRKENSTOCK Fußbettungen ist? Dieses Material hat eine Menge außergewöhnlicher Eigenschaften: hohe Elastizität, hervorragende Dämpfung und gute Isolierung gegen Wärme, Kälte und Feuchtigkeit. Diese Qualitäten kommen dem Träger von Birkenstock Schuhen zugute.